Literatur und Musik mit Jörg Wäspi

Wo:                Culture Time, Wylandstr. 26, Winterthur (bei schönen Wetter und warmen Temperaturen im                                  Garten, sonst im  Eventraum) 

Wann:            Donnerstag, 19. September 2019 um 20.00 Uhr  (19.00 Uhr  ist Türöffnung / Einlass)

Was:              Musikalischer Literaturabend zum Thema Berg mit Jörg Wäspi 

                       (siehe http://zalp.ch/)

Kosten:         CHF 15.00

Anmeldung:  erwünscht (first come, first served) / limitierte Sitzplätze                       

 

Stadt, Alp und Berg sind die Orte, wo Jörg Wäspis Nachdenkbarkeiten ihren Ursprung haben, Orte verbunden durch filigrane Querbeobachtungen und Längserinnerungen. Da finden Geschichten von Kühen, Regentropfen, Tischen, Lieben und Sehnsüchten ihre kompakte Form: Auch ein lebenslanger Gedanke kann kurz daherkommen. Jörg schreibt klar und direkt, er ist dem Feldstecher näher als der Zuckerdose. 

Wer kurz liest, hat mehr Zeit zum denken. Gedichte sind für Leute, die nicht lange lesen wollen, Jörg Wäspi ein Autor, der nicht ausufern will, wo er in wenigen Sätzen prägnant ausdrücken kann, was ihm wichtig ist.

 

In den Bergen schon seit frühester Jugend anzutreffen, begannen Jörg auch die Leute, die dort nicht ihre Freizeit verbringen, sondern leben und arbeiten zu interessieren. Nicht zuletzt durch das erste Handbuch Alp mit dem Alpvirus infiziert, arbeitete er einen Sommer lang als Zaungast und freiwilliger Helfer auf einer Alp, gab in der Folge seine feste Stelle als Lehrer auf und sömmerte sich zwei weitere als Hirte, Melker und Zusenn auf Alpen im Wallis.

Jörg ist ein waschechter Winterthurer und ist in einem bücherreichen Haus aufgewachsen. Die in ihm schlummernden musischen Talente entwickelte er zunächst beim Zeichnen und Malen. Später trat die Musik in den Vordergrund. Er liebt das Improvisieren auf der Gitarre.

Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.